Wenn aus Hundekindern Teenies werden...


 

Wie heißt es so schön, Humor ist, wenn man über sich selbst lachen kann! Humor ist ein Lebenselixier und hilft definitiv, so manche Herausforderung des Lebens zu meistern. Umso mehr, wenn sich aus flauschig, weichen Hundebabies, bei denen alles wie von Zauberhand zu "funtkionieren" scheint, plötzlich hormongebeutelte, Hosenträger schnalzende, Dramaqueen lastige, junge Persönlichkeiten entwickeln, die grad nicht nur Augen für ihren Menschen haben, sondern mehr und mehr die Welt entdecken.

 

Junghunde explorieren und das ist gut und wichtig!

 

Die Begleitung von Junghunden bereitet mir jedesmal große Freude. Diese Augen, aus denen der Schalk blitzt und doch auch soviel Urvertrauen. Gemeinsam entdecken wir die große, weite Welt, finden heraus, was die Youngsters brauchen und wollen und "arbeiten" so ganz nebenbei weiter an den Themen, die schon im Welpenkurs im Mittelpunkt standen:

 

* Vertrauen und Selbstvertrauen

 

* Sicherheit

 

* Umgang mit Artgenossen

 

* Verhalten beobachten und verstehen

 

* Förderung von Fertigkeiten und Fähigkeiten

 

* Gemeinsam durchs Leben gehen

 

* Umgang mit der erwachenden Jagdleidenschaft

 

* Wichtigkeit von Ruhe und Schlaf versus Aktivität


Vorraussetzung:

Absolvierter Welpenkurs oder ein Erstgespräch/Kennenlerntermin von 1 Stunde (55,- Euro)

 

Kosten:

1 Einheit (60 min): 55,- Euro

5 Einheiten (zu je 60 min): 250,- Euro (gültig für 6 Monate)

10 Einheiten (zu je 60 min): 450,- Euro (gültig für 12 Monate)